religio

Aus unserem Bekenntnis zum katholischen Glauben erwächst die Verpflichtung "vermehrt mit Gott zu reden" und jedem "Rede und Antwort zu stehen, der nach der Hoffnung fragt" (Petrus). In Verbundenheit mit der Kirche liegt für uns Babenberger die Erfüllung des Prinzips religio im Denken, Erleben und Handeln:

  • Wir wollen auch im Verbindungsleben darüber nachdenken, wie wir uns als Christen in der wissenschaftlichen Auseinandersetzung bewähren und unseren Glauben durch Gespräche und intensive Beschäftigung mit der Hl. Schrift vertiefen können.
  • Wir wollen das Christ sein nicht nur verstandesmäßig, sondern auch mit dem Herzen erleben: durch Sonntagsgestaltung, Sakramente empfang und Teilnahme am Gebetsleben.
  • Die Konsequenz dieses Denkens und Erlebens ist das Handeln im täglichen Leben, die Verantwortung gegenüber Gott und den Menschen in Familie, Freundeskreis, Beruf, Wirtschaft und Umwelt.

Wir fühlen uns verpflichtet zu ökumenischem Handeln, zu Kontaktnahme und Solidarisierung mit anderen christlichen Bekenntnissen.